Menü und Suche
Ausstellungen, Reformationsjubiläum 2017

„Reformation im Wandel. Die Braunschweiger Reformationsjubiläen 1617 bis 1978“

Nordflügel des Residenzschlosses mit Eingang zum Stadtarchiv

In Braunschweig wurde die Reformation durch die Verkündung der Kirchenordnung durch Johannes Bugenhagen am 5. September 1528 eingeführt. In den folgenden Jahrhunderten war das Gedenken an die Reformation einem erheblichen Wandel unterworfen. Die Ausstellung in Galerie und Foyer des Stadtarchivs thematisiert anhand von Originaldokumenten und Druckschriften die lokale Rezeptionsgeschichte der Reformation für die Jubiläen zwischen 1617 und 1978.

Mit der Reformationszeit befasst sich auch eine Paramentenausstellung im Städtischen Museum. Sie präsentiert u. a. die durch die Reformation hervorgerufenen Änderungen in Bilddarstellungen auf kirchlichen Textilien aus dem 16. Jahrhundert.

Öffnungszeiten:

Di.  - Do.: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mo u. Fr.: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Termine und Informationen

01.08.2017 - 30.06.2018, Mo-Fr
August - Juni 2018 (Beginn- und Enddatum nicht bekannt)

Ort: Stadtarchiv Braunschweig
Veranstalter: Stadtarchiv

Veranstaltungsreihe

Weitere Informationen sowie alle Veranstaltungen der Reihe:
Reformationsjubiläum 2017



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links