Menü und Suche
Ausstellungen, Wissenschaft

Von Käfer bis Köglermobil – Autospitznamen und die Geschichten dahinter

 (Foto: NFF/Foto:Massel)

Sei es privat, im Berufsleben oder bei Autos: Spitznamen gibt es überall. Doch oftmals weiß man nicht mehr, woher diese Bezeichnungen überhaupt kommen. Einige Namen wie der berühmte „Käfer“ haben sich verselbstständigt und sind bekannter als die ursprüngliche Fahrzeugbezeichnung, andere sind ganz naheliegend wie „Laubfrosch“ für einen grünen Opel der 1920er-Jahre. Doch was verbirgt sich hinter dem „ Kommissbrot“ oder dem „Cremeschnittchen“? Auf jeden Fall viele spannende Geschichten und teilweise spektakuläre Ausflüge in die Geschichte der automobilen Technik.

Die Ausstellung „Von Käfer bis Köglermobil“ im Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) stellt einige der bekanntesten und ungewöhnlichsten Auto-Spitznamen, sowie die Geschichte der Fahrzeuge und Menschen dahinter vor.

Eine besondere Ästhetik erhält die Ausstellung durch die Kalligrafien des Braunschweiger Künstlers Joachim Propfe, die auf große, silbrige Metallplatten gedruckt, schwungvoll auf den Inhalt der Kisten darunter neugierig machen. Hier finden die Besucher Informationen und Objekte zum Automobil, das sich hinter dem Spitznamen verbirgt. Wer lieber raten möchte, lässt den Deckel einfach zu…

Hingucker im Ausstellungsraum ist eine originale BMW-Isetta aus den fünfziger Jahren, die aus der privaten Oldtimer-Sammlung des Braunschweigers Jürgen Kolle stammt. Der Spitzname „Knutschkugel“ für das kleine, fast kugelrunde Fahrzeug erschließt sich dem Betrachter angesichts des knapp bemessenen Fahrgastraumes sofort.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. August Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr im Galerieraum des NFF in der Hermann-Blenk-Str. 42, Braunschweig Forschungsflughafen, zu sehen.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (27.03.2017 - 31.08.2017)

Ort: Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF)
Veranstalter: Niedersächsisches Forschungszentrum Fahrzeugtechnik, Hermann-Blenk-Straße 42, 38108 Braunschweig, NFFPresse@tu-braunschweig.de, 0531/39166007
Telefon: (05 31) 39 16 60 07
Web: http://www.tu-braunschweig.de/forschung/ ...
Eintritt: /



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links