Menü und Suche
Vorträge, Spezielles

Manfred Zieger stellt vor

Raabe-Haus

Paul Valéry: Monsieur Teste

In Frankreich gehört Paul Valéry (1871-1945) zu den Großen der Literatur der Moderne. Der Jurist und Redakteur lernte noch Stéphane Mallarmé kennen, schrieb ‚nebenbei‘ so erfolgreich Gedichte, dass er davon leben konnte. 1923 wurde er Ritter der Ehrenlegion, 1925 Mitglied der Académie française. 1927 erschien ein erster Teil von Monsieur Teste; kein Roman, keine Erzählung, sofern man die nur über eine fortlaufende Handlung definieren will.

Ein Roman ohne Intrige, so drückte es Valéry aus, ein „Training der Erkenntnisfähigkeit“: Das Ich und die Welt, philosophische Gedanken, ein Brief von Madame Teste über ihren Mann, usw. Keine nur zufällige Abfolge von Episoden, aber erst recht kein ‚geschlossenes Ganzes‘. Der erste Satz des Buches lautet: „Dummheit ist nicht meine Stärke.“

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (17.04.2018 )



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links