Menü und Suche

Mütterzentrum Braunschweig e.V./ MehrGenerationenHaus

Das Mütterzentrum Braunschweig e. V. besteht seit 1987. Es ist ein Ort, an dem die Mütter im Mittelpunkt stehen. Hier können Frauen Kontakte knüpfen, Erfahrungen austauschen, klönen, sich verwöhnen lassen oder arbeiten. Das Mütterzentrum möchte Mütter stärken, sie in der Alltagsbewältigung unterstützen, ihnen (wieder) Zugang zum öffentlichen, kulturellen und politischen Leben verschaffen. Über Kurse, Seminare und Mitarbeit möchte es Müttern Selbstsicherheit und Selbstvertrauen vermitteln und schöpferischen Selbstausdruck ermöglichen. Jede Frau kann hier ihre persönlichen Fähigkeiten einbringen. Oft kommen dabei noch unentdeckte Fähigkeiten zu Tage. Ziel des Mütterzentrums ist es auch, dass Mütter und ihre Arbeit von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und dass bessere Bedingungen für die Familienarbeit und für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter und Väter geschaffen werden. Wir wünschen uns ein neues Selbstbewusstsein für Frauen mit Kindern, mehr Verantwortungsbewusstsein von Vätern und eine eltern- und kinderfreundliche Öffentlichkeit.

Zielgruppe

Frauen jeden Alters, jeder Kultur, jeder sozialen Schicht, insbesondere Mütter, verheiratete und alleinerziehende, junge und minderjährige und Großmütter.

Angebot

Am 01.04.2004 hat sich das Mütterzentrum zu einem Mehrgenerationenhaus erweitert und ist zeitgleich in die Hugo-Luther-Straße 60 A umgezogen. Hier arbeiten Plankontor, das Quartiersmanagement, die Kirche, vertreten durch den Diakon Ulli Böß, und das Mütterzentrum in einem Haus. Das Mehrgenerationenhaus ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Im täglich geöffneten Café sind alle, - auch Männer- , die Kontakt und Begegnung suchen, herzlich willkommen. Hier sitzen Alte und Junge, Kranke und Gesunde, Reiche und Arme an einem Tisch, um

  • zu klönen
  • sich über den Alltag auszutauschen
  • kostengünstig zu frühstücken
  • Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zu genießen
  • sich gegenseitig zuzuhören und Hilfestellung zu bieten
  • auf Honorarbasis mitzuarbeiten oder sich ehrenamtlich zu engagieren

Wir haben viele Angebote wie Kinder- und Frauen-Second-Hand, Wunschgroßelternvermittlung, Babybasar, Beratung bei persönlichen Problemen, Frauenkleiderbörse, politisches und literarisches Frühstück, Mittagstisch, Kinderbetreuung, Gesundheitsberatung, Baby-gruppe, Turnen und Englisch für Kinder, usw. Wir sind weiterhin für Ideen offen und freuen uns über neue Gesichter.