Menü und Suche

Namensführung in der Ehe bzw. Lebenspartnerschaft

Welche Möglichkeiten der Namensführung gibt es?


Nach deutschem Recht stehen Ihnen viele Möglichkeiten der Namensführung in der Ehe bzw. Lebenspartnerschaft zur Verfügung.
Sie müssen sich auch nicht sofort bei der Eheschließung bzw. Begründung der Lebenspartnerschaft entscheiden. Die spätere Bestimmung eines Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsnamens ist während bestehender Ehe bzw. Lebenspartnerschaft jederzeit möglich.
Ist jedoch die Entscheidung für einen Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsnamen getroffen, so ist diese unwiderruflich und kann während bestehender Ehe bzw. Lebenspartnerschaft nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Vor der Eheschließung bzw. Begründung der Lebenspartnerschaft

Frau bzw.
Lebenspartner/in 1

Holz

Mann bzw.
Lebenspartner/in 2

Rosen


Nach der Eheschließung bzw. Begründung der Lebenspartnerschaft

Sie geben keine Erklärung zur Namensführung ab. Es bleibt bei getrennter Namensführung; jeder Ehe- bzw. Lebenspartner behält seinen bisher geführten Namen weiter.

Frau bzw.
Lebenspartner/in 1

Holz

Mann bzw.
Lebenspartner/in 2

Rosen


Führen die Eltern keinen gemeinsamen Ehenamen, müssen Sie bei der Geburt des ersten Kindes bestimmen, ob das Kind den Namen des Vaters oder den Namen der Mutter als Geburtsnamen erhalten soll. Diese Erklärung gilt dann auch für die weiteren Kinder.



Sie bestimmen den Geburtsnamen oder den bisherigen Familiennamen der Frau oder des Mannes zum gemeinsamen Ehenamen. Lebenspartner können ebenfalls den Geburtsnamen oder bisherigen Familien-/ Lebenspartnerschaftsnamen des einen Lebenspartners/ der einen Lebenspartnerin oder des anderen Lebenspartners/ der anderen Lebenspartnerin zum Lebenspartnerschaftsnamen bestimmen.

Frau bzw.
Lebenspartner/in 1

Holz

Mann bzw.
Lebenspartner/in 2

Holz geb. Rosen

oder

Frau bzw.
Lebenspartner/in 1

Rosen, geb. Holz

Mann bzw.
Lebenspartner/in 2

Rosen


Wird ein gemeinsamer Ehename bestimmt, erhalten die Kinder bei der Geburt ebenfalls den Ehenamen der Eltern.



Der Ehe- bzw. Lebenspartner, dessen Geburtsname nicht Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsname ist, kann durch eine Erklärung dem Ehe- bzw. Lebenspartnerschaftsnamen seinen Geburtsnamen oder bisher geführten Familiennamen durch Voranstellung oder Anfügung hinzufügen.
Ist der Geburtsname oder bisher geführte Familienname bereits mehrgliedrig, kann nur ein Teil angefügt werden.

Voranstellung:

Frau bzw.
Lebenspartner/in 1

Mann/ Mann bzw.
Lebenspartner/in 2

Holz

Rosen-Holz geb. Rosen

oder

Holz-Rosen geb. Holz

Rosen

 

 

Anfügung:

Holz

Holz-Rosen geb. Rosen

oder

Rosen-Holz geb. Holz

Rosen


In manchen Fällen sind zudem Besonderheiten zu beachten, z.B. für die Namensführung nach ausländischem Recht oder wenn vor der Eheschließung geborene gemeinsame Kinder vorhanden sind. Lassen Sie sich daher gerade in diesen Fällen beim Standesamt beraten.

Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit
Standesamt
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig
Telefon (0531) 470-3722
Fax (0531) 470-2581
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
Webseite www.braunschweig.de/heiraten