Menü und Suche

Delegation beim Hansetag

Braunschweig, 16. Juni 2017 Stadt Braunschweig, Pressestelle

Oberbürgermeister Ulrich Markurth (4.v.r.) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Delegation. Dabei sind unter anderem Bürgermeisterin Annegret Ihbe (vorne, Mitte), Bürgermeister Dr. Helmut Blöcker (hinten, Mitte), der Hansebeauftrage der Stadt Braunschweig, Dr. Rainer Zirbeck (2.v.r.), sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtmarketings.  (Foto: Stadt Braunschweig)
Oberbürgermeister Ulrich Markurth (4.v.r.) mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Delegation. Dabei sind unter anderem Bürgermeisterin Annegret Ihbe (vorne, Mitte), Bürgermeister Dr. Helmut Blöcker (hinten, Mitte), der Hansebeauftrage der Stadt Braunschweig, Dr. Rainer Zirbeck (2.v.r.), sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtmarketings.
(Foto: Stadt Braunschweig)

Eine Delegation der Stadt Braunschweig unter Leitung von Oberbürgermeister Ulrich Markurth besucht derzeit den Internationalen Hansetag im niederländischen Kampen. Oberbürgermeister Markurth, Bürgermeisterin Annegret Ihbe, Bürgermeister Dr. Helmut Blöcker und Dr. Rainer Zirbeck, Hansebeauftrager der Stadt Braunschweig, nahmen bereits am Donnerstag an einem Empfang der Stadt Kampen teil. Für Freitag und Samstag sind weitere offizielle Termine geplant, beispielsweise die Teilnahme an der Delegiertenversammlung des Hansetages und der Besuch des Hansemarktes geplant.

Oberbürgermeister Ulrich Markurth: „Der Austausch mit den anderen Hansestädten ist mir persönlich sehr wichtig. Die Hanse steht für die große Geschichte und frühe wirtschaftliche Stärke Braunschweigs. In zahlreichen Fachvorträgen und Arbeitstreffen tauschen wir uns über Entwicklungen in den teilnehmenden Städten aus – die Themen reichen von Wirtschaft und Wissenschaft über Bildung und Soziales bis hin zum Tourismus. Von der Mitgliedschaft im Hansebund profitieren wir so noch heute, also Jahrhunderte später.“

Neben der offiziellen Delegation mit Ratsmitgliedern sind in Kampen auch Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Braunschweig Stadtmarketing GmbH vor Ort, um Braunschweig mit einem Informationsstand zu repräsentieren.

Insgesamt werden in Kampen Teilnehmer aus mehr als 70 Hansestädten erwartet. Der Internationale Hansetag findet jährlich statt und soll im Jahr 2027 in Braunschweig stattfinden.

alle Nachrichten