Menü und Suche

Stadtführungen im sommerlichen Braunschweig

Braunschweig, 20. Juni 2018 Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Die Löwenstadt in den Sommerferien erkunden

Beim „Gruselspaß auf der Oker“ lernen Kinder ab acht Jahren nicht nur die Oker kennen, sondern lauschen unheimlichen Geschichten, die die Gästeführerin vorliest. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller)

Mehr über die Stadtgeschichte lernen oder auf der Oker unheimlichen oder spannenden Geschichten lauschen: In den niedersächsischen Sommerferien vom 28. Juni bis 8. August gibt es in der Löwenstadt zusätzliche Stadtführungen.

Ob für Daheimgebliebene oder Gäste der Löwenstadt: In den Sommerfeien ist es besonders schön, durch die Innenstadt zu spazieren und mehr über die Stadt Heinrich des Löwen zu erfahren. Aber auch eine Floßfahrt auf der Oker ist in den warmen Monaten verlockend, schließlich bietet das Wasser angenehme Abkühlung. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH veranstaltet in den Sommerferien zusätzlich zum regulären Angebot verschiedene Stadtführungen. „Unsere Stadtführungen sind ein tolles Programm für die Sommerferien und die zusätzlichen Termine bieten die Möglichkeit, die Entdeckungstouren auch unter der Woche mitzuerleben“, sagt Nina Bierwirth, Bereichsleiterin beim Stadtmarketing.

Die Führung „Stadtspaziergang in der Löwenstadt“ findet in den Sommerferien täglich um 14:00 Uhr und sonntags um 11:00 Uhr statt. Während Besucherinnen und Besucher den Burgplatz mit der Burg Dankwarderode und dem Dom St. Blasii sowie den historischen Altstadtmarkt besichtigen, lernen sie die Geschichte Braunschweigs vom Mittelalter bis zur Gegenwart kennen.

Die Oker umfließt Braunschweigs Innenstadt wie ein Ring und eignet sich hervorragend, um vom Floß aus die Stadt aus einer neuen Perspektive zu entdecken. Während einer Floßfahrt können junge Gäste ab acht Jahren Gästeführerin Renate Timmermann zuhören, die bei der Kinderführung „Gruselspaß auf der Oker“ unheimlich-spaßige Geschichten vorliest. Die 90-minütige Tour führt an idyllischen Plätzen entlang der Oker vorbei und findet an jedem Dienstag um 19:00 statt.

Spannende Geschichten ziehen auch bei „Mord auf der Oker“ die Zuhörenden in ihren Bann. Krimilesungen verbinden sich für die Teilnehmenden mit der einzigartigen Atmosphäre auf der abendlichen Oker zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Okerfahrt ist freitags, samstags und sonntags um 20:00 Uhr buchbar.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Stadtführungen der Braunschweig Stadtmarketing GmbH sind unter www.braunschweig.de/stadtführungen und www.braunschweig.de/kinderführungen zu finden.

Beim "Stadtspaziergang in der Löwenstadt" erfahren die Teilnehmenden auf dem Burgplatz am Dom St. Blasii auch etwas über die Details und Sagen rund um Heinrichs letzte Ruhestätte. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Marek Kruszewski)

Stadtführungen in den Sommerferien

Stadtspaziergang in der Löwenstadt:

  • Täglich in den Sommerferien; Montag bis Freitag um 14:00 Uhr, samstags um 14:00 Uhr, sonntags um 11:00 Uhr
  • Englische Führung mit Voranmeldung buchbar
  • Treffpunkt: Touristinfo Braunschweig, Kleine Burg 14
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Preis: 8,50 Euro, Kinder unter acht Jahren kostenfrei. Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines Ausweises: 4,25 Euro

Gruselspaß auf der Oker:

  • Jeden Dienstag in den Sommerferien um 19:00 Uhr
  • Treffpunkt: OkerTour, Anleger John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße direkt an der Brücke
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Preis: 12 Euro

Mord auf der Oker:

  • In den Sommerferien freitags, samstags und sonntags um 20:00 Uhr
  • Treffpunkt: OkerTour, Anleger John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße direkt an der Brücke
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Preis: 18 Euro

Eine Buchung bis 24 Stunden vor den Führungen ist empfehlenswert: Touristinfo, Kleine Burg 14, (05 31) 4 70 20 40 oder per E-Mail an touristinfo@braunschweig.de.

alle Nachrichten