Menü und Suche

Ehrung für Hauptschüler und Hauptschülerinnen

Braunschweig, 21. Juni 2019 Stadt Braunschweig, Referat Kommunikation

Die geehrten Schülerinnen und Schüler mit Schuldezernentin Dr. Christine Arbogast und Laudator Manfred Casper. (© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet)
Die geehrten Schülerinnen und Schüler mit Schuldezernentin Dr. Christine Arbogast und Laudator Manfred Casper.
(© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen; Weiterverbreitung nicht gestattet)

Besondere Leistungen von Schülerinnen und Schülern aus Haupt- und Integrierten Gesamtschulen, die ihre schulische Laufbahn mit einer Hauptschulempfehlung begonnen haben, hat Schuldezernentin Dr. Christine Arbogast am Donnerstag, 20. Juni, gewürdigt. Sie sagte: „Mir persönlich ist es ein wichtiges Anliegen, junge und engagierte Menschen in ihrem leistungs- und gesellschaftsorientierten Handeln zu bestärken. Mit der Ehrung wollen wir herausragende Leistungen und Engagement honorieren. Die Leistungen, gerade auch von Hauptschülerinnen und Hauptschülern zu würdigen, finde ich ein wichtiges Signal. Das sorgt für Anerkennung und Selbstbewusstsein.“

Die Ehrungen fanden in den Kategorien „Herausragende schulische Leistungen“ sowie „Herausragendes soziales Engagement“ statt. Die Ehrung wird seit 2006 jährlich von der Kompetenzagentur Braunschweig veranstaltet. Die Schul- und Klassenleitungen der teilnehmenden Schulen Hauptschule Pestalozzistraße, Hauptschule Rüningen, Hauptschule Sophienstraße, Wilhelm-Bracke-Gesamtschule sowie Sally-Perel-Gesamtschule waren bei der Ehrung anwesend.

Die Laudatio hielt Manfred Casper, der 24 Jahre lang Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Braunschweig war. Geboren ist er in der DDR, er unternahm einen Fluchtversuch und wurde inhaftiert. Schließlich wurde er freigekauft und konnte sich in Braunschweig seiner beruflichen Laufbahn widmen. Nach der Ausbildung zum Technischen Zeichner schloss er ein Studium an. Nun ist er im Ruhestand und engagiert sich weiterhin für die Wirtschaftsregion Braunschweig.

Geehrt wurden Wiktoria Kozlinska (herausragende schulische Leistungen) und Angelina Vernier (herausragendes soziales Engagement) von der Hauptschule Pestalozzistraße, Thimo Jeremy Krekel und Arash Nazari (herausragende schulische Leistungen) sowie Christian Otto (herausragendes soziales Engagement) von der Hauptschule Rüningen, Mustafa Omar (Praxisklasse), Patrycija Milowicka und Manuela D'auria (herausragende schulische Leistungen) von der Hauptschule Sophienstraße, Samir Nazari und Sylvia Oppong von der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule sowie Alexander Kemp (herausragendes soziales Engagement) und Jeremy Brandes (herausragende schulische Leistungen) von der Sally-Perel-Gesamtschule.

Die Kompetenzagentur Braunschweig ist eine Einrichtung des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie der Stadt Braunschweig, die Jugendlichen und jungen Erwachsenen Beratungen zu ihrer beruflichen Laufbahn anbietet sowie Kontakte zu Unternehmen vermittelt. Pro Jahr begleiten die vier Mitarbeiterinnen etwa 400 junge Menschen.

alle Nachrichten