Menü und Suche

Bürgersprechstunden

Bürgersprechstunde (Foto: Stadt Braunschweig)

Seit 2001 werden im Auftrag des Oberbürgermeisters in allen 19 Stadtbezirken Bürgersprechstunden mittels eines Rotationsverfahrens durchgeführt. Ziel der Bürgersprechstunden ist es, den Bewohnerinnen und Bewohnern im jeweiligen Stadtbezirk regelmäßig die Möglichkeit zu geben, vor Ort mit der Verwaltungsspitze in Kontakt zu treten und dabei Fragen, Wünsche, Sorgen und Nöte persönlich vortragen zu können.

Diese Veranstaltungen werden von einer Dezernentin bzw. einem Dezernenten der Stadtverwaltung geleitet. Regelmäßig ist auch die Bezirksbürgermeisterin bzw. der Bezirksbürgermeister anwesend. Im Jahresschnitt handelt es sich um zehn bis zwölf Veranstaltungen. Zwischen zwei Veranstaltungen in ein und demselben Stadtbezirk vergehen in der Regel zwölf bis 18 Monate.

Nicht immer können Antworten und Lösungen unmittelbar gegeben werden, da viele Angelegenheiten zunächst einer Recherche bedürfen. Sicher gestellt ist aber, dass die Fragestellerinnen bzw. Fragesteller zeitnah eine abschließende Antwort von der Fachverwaltung erhalten.

Die Protokolle der Bürgersprechstunden werden in anonymisierter Form veröffentlicht (siehe unten).

Bürgersprechstunden 2017

Datum / Zeit Ort     Dezernentin / Dezernent

02.02.2017

17:30 Uhr

Stadtbezirk 222 Timmerlah-Geitelde-Stiddien

Vereinsheim des TSV Geitelde

Rüningenstraße 21 

Christian Geiger

Finanz-, Stadtgrün- und Sportreferat 

20.03.2017

17:00 Uhr

Stadtbezirk 331 Nordstadt

Haus der Kulturen

Am Nordbahnhof 1 

Heinz-Georg Leuer

Stadtbaurat

Protokolle bereits stattgefundener Veranstaltungen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen erscheinen die Protokolle in Bezug auf Fragestellerinnen und Fragesteller in anonymisierter Form.

Kontakt

Fachbereich Zentrale Dienste
Abt. Bezirksgeschäftsstellen
Gundula Schimanski-Zurek
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig
Telefon 0531 470-3491
Fax 0531 470-3523
E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik