Menü und Suche

Technische Änderung an Fahrzeugen

Informationen zu Änderungen in den Fahrzeugpapieren (technische Änderungen oder Eintragung einer anderen Schadstoffklasse).

Voraussetzung für die Eintragung einer technischen Änderung in die Fahrzeugpapiere ist ein Gutachten einer Prüforganisation.

Wenn sich die Emissionsklasse (Schadstoffklasse) des Fahrzeugs geändert hat, muss dies durch Vorlage einer

  • Herstellerbescheinigung: der Fahrzeughersteller bestätigt, dass das Fahrzeug schon seit dem Tag der 1. Zulassung einer anderen Emissionsklasse angehört oder
  • Einbaubescheinigung: eine anerkannte AU-Werkstatt bescheinigt den Einbau eines Abgasreinigungssystems (KAT, Kaltlaufregler, usw.), zur Einbaubescheinigung immer auch die Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) für das eingebaute Reinigungssystem
  • Neue Abgasuntersuchungsbescheinigung (AU-Bescheinigung)

nachgewiesen werden.

Eine eintragungspflichtige technische Änderung muss immer sowohl im Fahrzeugschein als auch im Fahrzeugbrief (seit Oktober 2005: Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II) eingetragen werden.

Ist das Fahrzeug zurzeit vorübergehend stillgelegt, wird die technische Änderung erst bei der Wiederinbetriebnahme eingetragen.

Unterlagen

Bei technischer Änderung:

  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Gutachten des Sachverständigen

 

Bei Änderung der Schadstoffklasse:

  • Fahrzeugbrief
  • Fahrzeugschein
  • AU-Bescheinigung
  • Einbaubescheinigung der Werkstatt
  • Betriebserlaubnis für das eingebaute Abgasreinigungssystem

Gebühren

12,20 EUR

Werden im Zuge einer technischen Änderung die bisherigen Fahrzeugpapiere in die neuen EU-Fahrzeugpapiere umgetauscht, erhöht sich die Gebühr auf 20,70 EUR.

Muss die Zulassungsbescheinigung Teil II nach der Änderung an eine Bank zurückgeschickt werden, erhöht sich die Gebühr nochmals um 10,20 EUR.

Zahlungsart

Die Gebühren können in bar oder mit der EC-Karte gezahlt werden

Rechtsgrundlagen

§ 19 (2) der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung

Hinweise

Änderungen der Fahrzeugpapiere werden grundsätzlich nur bei in Braunschweig zugelassenen Fahrzeugen durchgeführt.

Mitarbeiterin, Mitarbeiter

  Auskunftstelefon der Zulassungsstelle